Kontakt

AIRPORT VR TRAINING SUITE:
NUTZEN SIE DAS POTENTIAL VON 
VIRTUELLER REALITÄT FÜR 
NEUE TRAININGSMETHODEN

Kunde: AeroGround GmbH, Fraport AG
Projektart: Serious Games
Hardware: SteamVR / HTC Vive
Projektumfang
Erstellung von Szenen und Inhalten | Systemprogrammierung | Design der Benutzeroberfläche sowie der Nutzererfahrung | Programmierung des Trainings-Ablaufs

EINE KURZE FÜHRUNG DURCH DAS AIRPORT TRAINING SUITE PROJEKT:

Im Auftrag der AeroGround GmbH und der Fraport AG haben wir das Projekt Ground Crew Training entwickelt. Dabei handelt es sich um ein Training in virtueller Realität, mit welchem der Prozess der Flugzeugannahme trainiert werden kann. Die Vorteile liegen auf der Hand: Die Bereitstellung eines Trainingsflugzeuges entfällt, das Training kann beliebig oft wiederholt werden und Fehler haben keinen potentiellen Personen-/ oder Sachschaden mehr zur Folge.

VORBEREITUNG:

Um das Training möglichst authentisch umsetzen zu können, wurde ein Termin vor Ort vereinbart, bei dem wir tiefgehende Einblicke in die Abläufe des Bodenpersonals und die Annahme eines Flugzeuges erhielten. Wir dokumentierten alle relevanten Objekte und Prozeduren digital, um wichtige Details zur Unterstützung künftiger Arbeitsschritte festzuhalten.

ZUSAMMENARBEIT:

Intensive Zusammenarbeit und eine gute Kommunikation mit dem Kunden sind essenziell, da die von uns konzipierte Schulung sehr spezifisches Fachwissen vermittelt.

UMSETZUNG:

Digitale Schulungen neigen dazu durch Abstraktion der Interaktion Abläufe zu stark zu vereinfachen. Die Auszubildenden müssen in dem Fall einiges an Übertragungsarbeit leisten, um das Gelernte auch tatsächlich anwenden zu können. Wir legen viel Wert auf eine 1zu1 übertragbare Schulung. Hebel müssen angefasst und gedreht werden, Knöpfe müssen gedrückt und Klappen geöffnet werden. Gleichzeitig kann ein Ausbilder über einen Bildschirm die Perspektive des Schülers verfolgen und noch zu lösende Aufgaben einsehen.

Youtube-Video anzeigen

Wir verwenden einen Service eines Drittanbieters, um Videoinhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Service zu, um dieses Video anzusehen.


Zustimmung bearbeiten

01

UMGEBUNG:

Durch die realistische Umgebung lernt der Nutzer, wo sich die Objekte in Relation zueinander befinden. Dadurch wird er sich später in der Realität direkt zurecht finden.

02

TECHNOLOGIE:

Eine Schnittstelle für den Ausbilder gewährt Einblick in den Status des Trainings. Das Training wird anhand eines Trainingsplans absolviert, was spätere Fehleranalysen ermöglicht.

03

INTERAKTION:

Bei der Interaktion mit Objekten haben wir viel Wert auf die korrekte Darstellung der physikalischen Eigenschaften gelegt. Klappen öffnen sich z. B. nicht durch einfaches Klicken, sondern müssen aufgezogen werden. Ebenso müssen Pylonen aufgehoben und abgelegt werden.

FEATURES:


umfassende Lernerfahrung

Durch die realistische Nachbildung der Handlungsabläufe verschwimmt die Linie zwischen physischer Realität und Digitalem. Der Nutzer hat das Gefühl tatsächlich auf dem Annahmefeld eines Flughafens zu stehen.


Companion-Funktion

Die Companion-Funktion erlaubt es dem Ausbilder auf einem Bildschirm all das zu sehen, was der Auszubildende sieht und mit ihm zu kommunizieren. Außerdem erhält er Einblicke in noch ungelöste Aufgaben und weitere Szenen-Einstellungen.


Sandbox-Prinzip

Das Sandbox-Prinzip hat das Ziel non-lineare Handlungsabläufe zu ermöglichen. Das heißt, dass der Nutzer mit allen Objekten zu jeder Zeit interagieren kann. Das Programm nimmt also den korrekten Ablauf nicht vorweg, sondern überlässt dem Nutzer die Entscheidung.


realistische Umgebung

Wir arbeiten mit der neuesten Technik, um Umgebungen so realistisch wie möglich darzustellen. Das trägt dazu bei, dass der Nutzer kaum noch merkt sich in einer digitalen Umgebung zu befinden. Dabei spielen Licht, Materialien und Sound eine große Rolle.


Fehleranalyse

Aus Fehlern lernen wir. Jedoch nur, wenn wir sie auch als solche erkennen können. Findet ein Training in virtueller Realität statt, entstehen viel mehr Interaktionsmöglichkeiten, welche auch eine detailliertere Fehleranalyse ermöglichen.


Tag-Nacht-Modus

Flugzeuge landen nicht nur tagsüber, sondern auch nachts. Dazu haben wir einen speziellen Tag-Nacht-Modus integriert, um alle möglichen Schulungs-Szenarien abzudecken.

Wir freuen uns, Sie persönlich kennenzulernen.

Hohenlindener Str. 4
81677 München

Weitere Cases