Kontakt

JANSEN AR CAR: VIRTUELLE STAHLROHRINTEGRATION IN 3D-GEDRUCKTEM AUTO

Kunde | Jansen AG
Projektart | AR
Hardware | Tablet
Projektumfang
3D-Modellierung | Beleuchtung | Shading | Szenenerstellung | Feature Development | 3D-Aniamtion | Rigging

EINE KURZE FÜHRUNG DURCH DAS JANSEN AUTOMOTIVE AR PROJEKT:

Die Jansen AG ist führender Anbieter von Stahlrohren. Viele davon werden im weiteren Prozess zu Automobilkomponenten verarbeitet. Um diese Stahlrohre in einen Kontext zu bringen, haben wir sie direkt als fertiges Produkt innerhalb eines 3D-Gedruckten Autos präsentiert. Das bedeutet, das digitale Auto und die Animationen werden über dem 3D gedruckten Auto in Augmented Reality (AR) immersiv dargestellt.

Der Nutzer kann das Auto über ein Tablet betrachten und nach Belieben auf Oberflächen positionieren. Alle Jansen-Teile sind mit Animationen und zusätzlichen Informationen sowie einer Verknüpfung zur Webseite versehen.

Die App wurde über den Google Play Store veröffentlicht: Jansen AR Car

NUTZERERFAHRUNG (UX):

Um die App so elegant wie möglich zu gestalten, erstellten wir im ersten Schritt einen Prototypen, an welchem wir die User Experience (UX) und das User Interface (UI) optimieren konnten. Diese Vorarbeit ermöglichte uns einen flexiblen Iterationsprozess, da im Vorhinein ohne viel Aufwand wichtige Entscheidungen getroffen werden können.

AUGMENTED REALITY (AR)

Augmented Reality, also die digital erweiterte Realität, bietet die Möglichkeit bekannte Elemente wie z. B. Buttons mit 3D-Objekten und dem Kamerabild zu kombinieren.

Dabei ist die App für jeden zugänglich, der ein Smartphone mit einer integrierten Kamera besitzt.

INTERFACE:

Um Materialien und Farben der Oberflächen zu verändern, muss sich der Nutzer nur einem anpassbaren Element nähern. Dabei blendet sich eine Bedienoberfläche (Interface) mit den jeweiligen Aus­wahl­mög­lich­keiten ein. Nun können Materialien wie Holz, Metall oder Keramik in Echtzeit in verschiedensten Variationen ersetzt werden.

01

DETAILREICHE ANIMATIONEN:

Wir haben uns eingehend mit den Funktionen der einzelnen Komponenten auseinandergesetzt, um die Animationen so realistisch wie möglich zu gestalten.

02

MAßE:

In der Detailansicht der Komponenten findet der Nutzer weitreichende Informationen über die Maße des Produkts.

03

USPs:

Die USPs (Alleinstellungsmerkmale) der jeweiligen Produkte haben wir mithilfe von rein visuellen Darstellungen umgesetzt, frei nach dem Motto: "Zeigen, nicht erklären.".

Vimeo-Video anzeigen

Wir verwenden einen Service eines Drittanbieters, um Videoinhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Service zu, um dieses Video anzusehen.


Zustimmung bearbeiten

FEATURES:


Augmented Reality (AR)

Mit Hilfe von Augmented Reality entsteht eine intuitive Interaktion mit den 3D-Komponenten.


User Experience (UX)

Durch wiederholtes Testen unsererseits, wird der Nutzer ohne Stolpersteine durch die Anwendung geführt. So, als würde er sie bereits kennen.


Animationen

Detailreiche Animationen hauchen den Autoteilen Leben ein, was die Funktion der Komponenten verständlicher macht.


Klang

Mechanische Klänge unterstützen die Interaktion und runden das Erlebnis ab.


Web-Anbindung

Durch einen Button in der Detailansicht des Produkts gelangt der Nutzer direkt zu dem zugehörigen Abschnitt der Homepage von Jansen.


Informationsdesign

Durch die Reduktion von Text gehen wir nach dem Motto "Zeigen, nicht erklären." vor. Visuell vermittelte Informationen werden allgemein besser verarbeitet.

Wir freuen uns, Sie persönlich kennenzulernen.

Hohenlindener Str. 4
81677 München

Weitere Cases